Kontakt / Info-Material bestellen

Veranstaltungen

Jetzt reinschauen: Neue Veranstaltungen in Planung!

Stellenangebote

Es liegen aktuelle Stellenangebote vor – schauen Sie jetzt rein!

Impressum | Datenschutz


Gruener Haken 2018Auszeichnung - Bewohnerzufriedenheit 78%

Auszeichnung - Attraktiver Arbeitgeber PflegeAuszeichnung - Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
Print
No Translation

Update 29.12.2020, 13:30 Uhr

 

Liebe Angehörige, liebe Besucher, liebe Freunde des Hauses,

 

heute einmal ein durchweg gutes (mit dem Wort "positiv" tue ich mich aktuell etwas schwer...) Update:

  • es gibt heute keine neuen Infektionsfälle zu vermelden.
  • eine Bewohnerin konnte zudem aus der Quarantäne entlassen werden

 

Aktuell bereiten wir uns auf die nahende Impfung vor. Wir sind bereit.


Bleiben Sie gesund!

 

Der Einrichtungsleiter

 

 
Print
No Translation

Posaunen-Duo spielte vor Flügel 2

 

Liebe Angehörige, liebe Besucher, liebe Freunde des Hauses,

 

Posaunen-Duo zu Gast

gestern gastierten Herr Udo Bohne und Herr Dietmar Schruck mit einem kleinen Gastspiel vor unserem Haus.

 

Beide spielen im Posaunenchor der Ev. Kirchengemeinde Essen-Bedingrade-Schönebeck und waren durch persönlichen Bezug, über den Sohn einer unserer Bewohnerinnen, auf uns aufmerksam geworden.

 

Herr Schruck kontaktierte unseren Einrichtungsleiter und fragte an, ob ein Spiel von Weihnachtsliedern im Außenbereich möglich sei- natürlich war es das!

 

Wir freuten uns sehr über das Angebot und die Bewohner lauschten am gestrigen Nachmittag, nachdem die Dämmerung eingesetzt hatte und das richtige Ambiente gegeben war, den Posaunenklängen.

 

Ganz herzlichen Dank an die beiden Herren für Ihr Engagement!


 
Print
No Translation

Update 27.12.2020, 12:00 Uhr

 

Liebe Angehörige, liebe Besucher, liebe Freunde des Hauses,

 

heute konnten die ersten vormals infizierten Bewohnerinnen im Wohnbereich 1 aus der Einzelzimmer-Quarantäne entlassen werden, da es ihnen gut geht und wir sie heute nochmals negativ testeten. Eine sehr erfreuliche Nachricht!

 

In den vergangenen Tagen gab es einige weitere Einzelfälle zu verbuchen. Die Wohnbereiche sind aktuell weitestgehend stabil bzgl. neuer Infektionen. Wir hoffen, dass dieser erfreuliche Trend sich fortführt.

 

Noch ein Wort zum Thema "Schutzimpfung", da es ja auch medial an diesem Wochenende sehr in den Fokus rückte:

Wie Sie wissen, haben wir schon vor einigen Tagen von den Angehörigen / Betreuern bzw. unseren Bewohnern (sofern jene selbst entscheidungsbefugt sind) bereits Einverständniserklärungen für eine Covid19-Impfung eingeholt, um keine Zeit verstreichen zu lassen und Impfbereitschaft zu signalieren, sobald der Impfstoff verfügbar ist.

 

Die Daten wurden mittlerweile weitergeleitet und die entsprechende Anzahl Impfdosen beantragt.

Übrigens: Wir erfüllen schon seit einigen Tagen alle Anforderungen, die zur Durchführung der Impfung in unserem Hause gewährleistet sein müssen.

 

Sobald uns der Impftermin bestätigt wurde (es kann wirklich sehr schnell gehen!), informieren wir Sie natürlich.

Wir gehen davon aus, dass Covid19-infizierte Bewohner vorerst nicht geimpft werden können, solange eine Infektion fortbesteht oder sofern die Infektion gerade erst abgeklungen ist. In aller Regel kann hierbei aber vom Aufbau von Antikörpern nach Bewältigung der Krankheit ausgegangen werden. Details hierzu werden wir aber mit dem für uns zuständigen Impfarzt noch kurz vor dem konkreten Impftermin klären.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag! Bleiben Sie gesund!

 

Der Einrichtungsleiter

 
 
Print
No Translation

Weihnachtsgruß aus unserem Garten

 

Liebe Angehörige, liebe Besucher, liebe Freunde des Hauses,

 

wir senden Ihnen an diesem 2. Weihnachtstag einen morgendlichen Weihnachtsgruß aus unserem Garten.

Weihnachtsgrüße aus dem Garten

 

Übrigens: Neben den WhatsApp-Telefonaten mit unseren Bewohnern (telefonische Anmeldungen nimmt unsere Zentrale unter 0201 / 6857-0 entgegen) besteht auch, sofern das Tablet im gewünschten Zeitraum verfügbar ist, die Möglichkeit, via Skype mit uns in Kontakt zu treten.

 

Wir bitten um Verständnis, falls es zu technischen Schwierigkeiten kommen sollte, die ggf. sogar den Abbruch eines Telefonats zur Folge haben könnten. Naturgemäß können wir keine Gewähr für eine einwandfreie Verbindung geben. Bedenken Sie, dass dies ebenso von der Internetverbindung des Anrufenden (d.h. des Angehörigen) abhängig ist. Wir tun was wir können, um Ihnen ein zufriedenstellendes Ergebnis zu präsentieren!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Der Einrichtungsleiter

 

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 8 of 39