Kontakt / Info-Material bestellen

Veranstaltungen

Jetzt reinschauen: Neue Veranstaltungen in Planung!

Stellenangebote

Es liegen aktuelle Stellenangebote vor – schauen Sie jetzt rein!

Impressum | Datenschutz


Gruener Haken 2018Auszeichnung - Bewohnerzufriedenheit 78%

Auszeichnung - Attraktiver Arbeitgeber PflegeAuszeichnung - Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
Print
No Translation

"In der Weihnachtsbäckerei"

(Bericht: Frau Brost / Sozialer Dienst)

Eine der wichtigsten Traditionen und schönsten Vorbereitungen die zur Adventzeit gehört durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen:

Das Plätzchenbacken!!

In der Weihnachtsbäckerei

Es beteiligten sich viele unserer Bewohnerinnen und vereinzelt auch Bewohner mit viel Freude und Spaß. In der Backstube herrschte eine wundervolle vorweihnachtliche Stimmung. Es wurde bei den Weihnachtsliedern, die im Hintergrund zu hören waren mitgesummt oder auch mitgesungen. Vielfach hieß es auch: "Weißt du noch…?"

In der Weihnachtsbäckerei

Die vertraute Tätigkeit und der wunderbare Duft der durchs ganze Haus zog, weckten viele Erinnerungen und lockten so manchen aus dem Zimmer, der einfach nur mal zum zuschauen kam.

 

Am Ende durfte natürlich eine Kostprobe nicht fehlen und alle fleißigen Bäcker und Bäckerinnen waren sich über das Ergebnis einig: „Köstlich!!!“


 
Print
No Translation

"Nikolaus komm in unser Haus..."

(Bericht: Frau Brost / Sozialer Dienst)

...so hieß es Anfang Dezember auf allen Wohnbereichen im Haus. Es wurde sich in gemütlicher Runde zusammengesetzt, gesungen, in Erinnerungen aus der Kindheit geschwelgt und Gedichte vorgetragen, als plötzlich ein Glöckchen zu hören war… und was soll ich berichten, wer dann in der Türe stand... Der Nikolaus!!

Der Nikolaus zu Besuch im Ev. Altenheim Bethesda


In den Gesichtern unserer Bewohner*innen war Freude, Erstaunen und Begeisterung zu sehen. Gern stimmten Sie nach Aufforderung ein Lied für den Nikolaus an oder sagten sogar ein Gedicht auf.

Der Nikolaus erzählte, dass er den Knecht Ruprecht zuhause gelassen hat, da hier im Haus alle so lieb gewesen wären und hatte für jeden Bewohner*in eine Kleinigkeit mitgebracht.

 

Der Nikolaus zu Besuch im Ev. Altenheim Bethesda

Auch die Bewohner*innen, die nicht an der Runde teilnehmen konnten wurden vom Nikolaus im Zimmer besucht, was auch hier für viel Erstaunen und Freude sorgte. Einige freuten sich so, dass der Nikolaus erst einmal geherzt wurde.

 

Der Nikolaus zu Besuch im Ev. Altenheim Bethesda

Der Nikolaus zu Besuch im Ev. Altenheim Bethesda

Noch einige Tage später war die Freude über diesen unerwarteten Besuch in aller Munde.


 
Print
No Translation

"Ehrenamtliche Handarbeit"

(Bericht: Bernd Hoffmann)

Am heutigen Tage bescherte Frau Nadine Mittmann die Bewohner unseres Hauses: „Ja ist denn heute schon Weihnachten?“ – diese Frage war durchaus berechtigt, denn immerhin hatte sie für jede Bewohnerin und jeden Bewohner des Hauses eine individuelle, in Handarbeit gefertigte Weihnachtskarte im Gepäck. Die Übergabe der Karten erfolgte im Rahmen einer morgendlichen Sitzung des Bewohnerbeirats, der Interessensvertretung der bei uns lebenden Senioren.

 

Übergabe der in Handarbeit gefertigen Karten durch Frau Mittmann

Frau Mittmann war im Jahresverlauf an die Einrichtungsleitung herangetreten und hatte nachgefragt, ob Bedarf an selbst gebastelten Karten bestünde.

Herr Bernd Hoffmann, Geschäftsführer & Einrichtungsleiter, sagte spontan und begeistert zu. Seine Idee: Jeder Bewohner könnte gemeinsam mit dem Sozialen Dienst und den Alltagsbegleiterinnen den An- und Zugehörigen in der Weihnachtszeit eine der liebevoll gestalteten Weihnachtskarten schicken - und so der Familie oder Freunden ein ganz besonderes, schönes Geschenk machen. Die Portokosten werden durch das Altenheim übernommen und Unterstützung beim Verfassen der Karten durch die Betreuungskräfte und den Sozialen Dienst geleistet. Schnell war das Vorhaben hausintern mit dem Sozialen Dienst abgestimmt – und auch Frau Mittmann fand die Idee super.

 

Die Beiratsmitglieder waren begeistert

Heute, am 09.12.2022, erfolgte dann die ersehnte Übergabe.

Dafür zahlt man ja locker 3€ - 4€ im Geschäft!“ - die Beiratsmitglieder konnten gar nicht glauben, dass diese Karten den Bewohnern geschenkt werden und nichts kosten sollen. Als kleine Aufmerksamkeit wurde Frau Mittmann ein Präsent durch den Beirat überreicht. Auch Herr Hoffmann ließ es sich nicht nehmen, mit einem Blumenstrauß den Dank für dieses herausragende ehrenamtliche Engagement auszudrücken.

 

Kartenübergabe durch Frau Mittmann an den Bewohnerbeirat

Die kommenden Tage werden die Betreuungskräfte die Bewohnerinnen und Bewohner, die Hilfestellung beim Schreiben benötigen, bei der Beschriftung der kleinen Kunstwerke unterstützen. So wird sichergestellt, dass auch alle Karten noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest in die Ausgangspost kommen - und bis Heiligabend in die Hände der Empfänger.

 

Eine Karte schöner wie die andere

In Kontakt bleiben wird man auf jeden Fall. Frau Mittmann hat bereits angekündigt, dass bereits im Januar (!) das Basteln für die Weihnachtszeit 2023 losgeht. Und wer weiß - vielleicht erfreut sie uns ja im Jahr 2023 mit Ihren Werken beim Adventsbasar im Ev. Altenheim Bethesda.

 

Wir würden uns sehr darüber freuen und bedanken uns auch an dieser Stelle nochmals für diese tolle Geste!


 
Print
No Translation

"Wenn Engel reisen, lacht der Himmel"

(Bericht: Sozialer Dienst)

Unsere Bewohnerinnen müssen lieb gewesen sein, so dass uns der Wettergott wohlgesonnen war, denn die Wettervorhersage sah bis einen Tag zuvor nicht so berauschend aus für unseren Ausflug zum Weihnachtsmarkt am Franz-Sales-Haus.

bild2So machten wir uns, bei herrlichstem Sonnenschein, am frühen Nachmittag auf den Weg. Nachdem die Parkplatzsuche erledigt war, stand dem Besuch des Weihnachtsmarktes nichts mehr im Wege. Unsere Bewohnerinnen, meist selbst handwerklich begabt und kreativ, bestaunten die selbstgebastelten Sachen an den Ständen. So manche Anregung für unsere Kreativwerkstatt im Haus wurde gesammelt und auch untereinander besprochen.

Ausflug zum Weihnachtsmarkt

Unsere Bewohnerinnen erstanden auch einige Kleinigkeiten, die in den Taschen verstaut wurden. Natürlich durfte auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen und wir ließen uns frische Waffeln mit Kakao oder Kaffee schmecken.

Ausflug zum Weihnachtsmarkt

Als wir auf dem Rückweg waren wurde im Bus über die vielen Eindrücke gesprochen und wir schauten in ausschließlich glückliche Gesichter.

Es war wieder ein gelungener Ausflug!

 

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 4 of 49