Kontakt / Info-Material bestellen

Veranstaltungen

Jetzt reinschauen: Neue Veranstaltungen in Planung!

Stellenangebote

Es liegen aktuelle Stellenangebote vor – schauen Sie jetzt rein!

Impressum | Datenschutz


Gruener Haken 2018Auszeichnung - Bewohnerzufriedenheit 78%

Auszeichnung - Attraktiver Arbeitgeber PflegeAuszeichnung - Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
Print
No Translation

Wir feiern unser diesjähriges Sommerfest am

Sonntag, den 07. Juli 2024

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch im laufenden Jahr ein großes, öffentliches Sommerfest durchführen werden.

 

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen am

Sonntag, den 07. Juli 2024 von 10:30 bis 17 Uhr

gebührend feiern.

 Einladung zum Sommerfest 2024

Natürlich wird für ein buntes und abwechslungsreiches Programm gesorgt sein - neben dem beliebten Open Air-Gottesdienst, mit dem die Feierlichkeiten eröffnet werden, wird auch die beliebte Tombola nicht fehlen. Natürlich wird auch, wie bereits in den Vorjahren, das kulinarische Wohl nicht zu kurz kommen. Für Kinderanimation und musikalische Unterhaltung ist natürlich ebenso gesorgt.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 
Print
No Translation

"Wir pflegen mit Herz - 12. Mai ist Tag der Pflege"

Der internationale Tag der Pflege wird jährlich am 12. Mai gefeiert und widmet sich der Anerkennung der Leistungen der Menschen in Pflegeberufen, die sich um kranke und ältere Menschen kümmern.

 

Mehr als 1.700 stationäre Pflegeplätze halten die elf evangelischen Träger in ihren insgesamt 18 Pflegeeinrichtungen innerhalb Essens vor. Neben der stationären Pflege bieten die Einrichtungen Pflegeberatung, Tagespflege, Kurzzeitpflege, seniorengerechte Wohnungen und Wohnen mit Service an. Zudem werden rund 1.500 Menschen von den Diakoniestationen als Pflegedienst ambulant betreut. In den stationären und ambulanten Angeboten und Hilfen sind etwa 2.000 beruflich Mitarbeitende tätig. Hinzu kommt das starke Engagement der Träger in der Ausbildung: Rund 170 Auszubildende arbeiten in den diakonischen Pflegeeinrichtungen. Das Ev. Fachseminar für Pflegeberufe bietet insgesamt etwa 400 Ausbildungsplätze an, nimmt aber auch Auszubildende auf, die nicht bei einem evangelischen Träger angestellt sind.

Tag der Pflege 2024

Foto: Das Foto „Wir pflegen mit Herz“ zeigt Auszubildende des Ev. Fachseminars für Pflegeberufe, die sich in Herzform vor ihrer Ausbildungsstätte positioniert haben.

 

Zum Hintergrund:

Der Internationale Tag der Pflege am 12. Mai geht auf den Geburtstag der britischen Krankenschwester Florence Nightingale zurück, die als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt.

 

Zum Arbeitskreis evangelischer Altenhilfeeinrichtungen gehören:

  • Adolphi-Stiftung Senioreneinrichtungen gGmbH

  • Evangelisches Altenheim Bethesda

  • Evangelisches Altenwohnheim Essen-Dellwig gGmbH Martin Luther Quartier

  • Evangelisches Altenzentrum am Emscherpark e.V.

  • Evangelisches Pflegeheim Paulushof gGmbH

  • Ev. Seniorenzentrum Essen-Frohnhausen gGmbH

  • Evangelisches SeniorenZentrum Kettwig gGmbH

  • Diakoniestationen Essen gGmbH

  • Diakoniewerk Essen gemeinnützige Senioren-und Krankenhilfe GmbH

  • Johannes-Heim. Senioren- und Pflege gGmbH Essen

  • MARTINEUM Altenhilfe gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH

  • Stiftung Waldthausen

  • Ev. Fachseminar für Pflegeberufe gGmbH.

 

 
Print
No Translation

"Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder"

(Bericht: Jana Albrecht-Gaul)

Da sich der April in diesem Jahr wahrhaftig von seiner launenhaftesten Seite präsentiert, lockten wir den Frühling durch unsere ausgelassene und fröhliche Stimmung herbei. Und somit waren alle Bewohner des Ev. Altenheim Bethesda ganz herzlich zum Frühlingsfest in den farbenfroh dekorierten Saal eingeladen.

Frühlingsfest

Auf allen Tischen befanden sich neben den verschiedensten gebastelten Blumen und Blüten natürlich auch frische Tulpen. Unser Küchenteam verwöhnte uns mit leckerem Erdbeerkuchen, Schlagsahne, Kaffee und einer schmackhaften Obstbowle, die mit oder ohne Alkohol zur Auswahl stand und großen Anklang fand.

Frühlingsfest

Frühlingsfest

Nach Kaffee und Kuchen starteten wir mit einem Schlagerquiz. Jeder erratene Hit wurde von dem Alleinunterhalter Marc van den Hoff live gespielt und lud bereits zum Mitsingen und Mitschunkeln ein. Als anschließend die Musik noch etwas lauter aufspielte, hielt es die tanzfreudigen Bewohner nicht mehr an den Tischen. Sie fanden sich in Pärchen oder auch im Kreis ein und schwangen vergnügt die Tanzbeine miteinander. Rollstuhlfahrer schwoften in ihren Gefährten und schwangen ausgelassen mit dem gesamten Oberkörper. Die an den Tischen verbliebenen Bewohner feierten fröhlich durch lauten Gesang, schunkeln und klatschen. Auch die inzwischen zur Tradition gewordene Polonaise durch den Saal, angeführt durch eine Bewohnerin im Rollstuhl, durfte nicht fehlen. Überall waren fröhliche Gesichter auszumachen. Eine Bewohnerin kommentierte schmunzelnd die Feiernden mit den Worten: „Was diese alten Leute doch für einen Spaß haben können.“

Frühlingsfest

Frhlingsfest_6_webcut

Frühlingsfest

Als sich die Feier langsam dem Ende neigte, stimmten die Bewohner ein gemeinsames Lied an: „Ein schöner Tag ward uns beschert, wie es nicht viele gibt, von reiner Freude ausgefüllt, von Sorgen ungetrübt.“ Der Musiker setzte mit ein und so wurde das Lied gemeinsam bis zum Ende gesungen: „…es bleibt dir die Erinnerung, an einen schönen Tag.“

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch heute an unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die mit ihrem Engagement und ihrer Fröhlichkeit immer wieder einen großen Anteil am Gelingen der Veranstaltungen haben.


 
Print
No Translation

"Parkleuchten in der Gruga"

(Bericht: Jana Albrecht-Gaul)

Für 5 Wochen im Jahr erstrahlt der Grugapark in Essen ab Einbruch der Dunkelheit in fantasievolle farbige Lichtspiele. Wir nutzten einen der wenigen trockenen Tage für einen relativ spontanen Ausflug mit den Bewohnern, um uns dieses Schauspiel anzusehen.

 

Schon auf der Fahrt dahin, grübelte man gemeinsam nach, wie lange eigentlich der letzte Besuch in der Gruga her ist. Bei allen anwesenden Bewohnern lagen Jahre dazwischen, eine Dame erzählte, es sei sogar schon 25 Jahre her. Einig waren sich aber alle, dass sie dieses Erholungsgebiet mitten in Essen früher immer regelmäßig besucht haben. Eine Bewohnerin erzählte von der Tradition ihrer Familie, sich jedes Jahr am 01. November hier zu treffen, was aber, wie sie wehmütig erzählte, nun schon seit Jahren nicht mehr stattfindet.

Parkleuchten

Dort angekommen spazierten wir gemeinsam in den Park hinein. Noch war es hell und alle hatten die Möglichkeit, sich die Örtlichkeit genau zu betrachten. Es kamen viele Erinnerungen an vergangene Zeiten zutage und die Bewohner teilten sie gerne mit uns. Wir blieben immer wieder stehen und sahen uns um. So vieles hat sich verändert in all den Jahren, aber die Veränderungen stießen auf allgemeines Gefallen.

Parkleuchten

 

Schnell setzte die Dämmerung ein und die abendliche Illumination verwandelte den gesamten Gruga Park in eine bunte Scheinwelt. Die Lichtszenarien erleuchteten die Bäume, Sträucher und Wege in den unterschiedlichsten Farben, alles war fantasievoll in Licht getaucht. Wir bewunderten die farbige Lichterkunst, immer wieder entdeckten wir etwas Neues und machten uns gegenseitig darauf aufmerksam. Die Zeit verflog und wir waren dankbar, dass unser Küchenteam uns nicht ohne Proviant hat fahren lassen. So machten wir mitten im Park ein Picknick und ließen uns die Brotzeit schmecken. Gestärkt spazierten wir weiter und immer wieder erstrahlte der Wegesrand in neuem Licht. Aber nicht nur im Park, auch in den Gesichtern und Augen der Bewohner war das Strahlen zu beobachten.

 

Parkleuchten

Wieder am Ausgang angekommen, waren wir stolz, dass alle die große Runde um den Park zu Fuß zurückgelegt hatten. Eine anwesende 100-jährige Bewohnerin spazierte die gesamte Strecke sogar ohne jegliche Hilfsmittel, lediglich am Arm untergehakt. Müde, aber glücklich traten wir den Heimweg an. Noch in den folgenden Tagen hielt die Wirkung dieser magischen Lichter und so sorgte dieser abendliche Ausflug nachhaltig für gemeinsame Erinnerungen und Gesprächsstoff.

 
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 1 of 55