Kontakt / Info-Material bestellen

Veranstaltungen

Zur Zeit liegen keine Veranstaltungshinweise vor.

aktuelle Publikationen

Immer aktuell – unsere Heimzeitungen Wüstenhöferstr. und Wüstenhöfer Aktuell

Stellenangebote

Es liegen aktuelle Stellenangebote vor – schauen Sie jetzt rein!

Impressum / Datenschutz


Gruener Haken 2018Auszeichnung - Bewohnerzufriedenheit 78%

Auszeichnung - Attraktiver Arbeitgeber PflegeAuszeichnung - Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
Drucken

Rezertifizierte Qualität

Das Ev. Altenheim Bethesda hat sich einer Wiederholungsprüfung gestellt und darf den „Grünen Haken“ als Symbol für gelebte Verbraucherfreundlichkeit für weitere 2 Jahre tragen.

Die bis Juli 2018 gültige Auszeichnung attestiert unserem Haus eine hohe Lebensqualität und ausgewiesene Verbraucherfreundlichkeit.

Grüner Haken

 

Das Begutachtungsverfahren haben Experten des Instituts für Soziale Infrastruktur (ISIS) unter Berücksichtigung der Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen entwickelt. Dabei geht es vorrangig um die Erhaltung der Eigenständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner, um die Achtung ihrer Privatsphäre, um ihre Selbstbestimmung sowie den freundlichen, respektvollen Umgang mit ihnen.

 

Wir wissen, dass sich die Seniorinnen und Senioren in unserem Hause wohlfühlen, umso mehr freuen wir uns, dass uns dies einmal mehr von einer unabhängigen Stelle bestätigt worden ist“, resümiert Geschäftsführer & Einrichtungsleiter Bernd Hoffmann. „Der Gutachterin stand unser Haus mehrere Stunden offen: Sie hat ausführlich mit der Qualitätsbeauftragten und dem Bewohnerbeirat gesprochen, am Mittagessen teilgenommen und sich das ganze Haus sowie einzelne Zimmer angeschaut“, berichtet Hoffmann weiter. „Besonders gefreut hat uns, dass unsere therapeutische Koch- und Backgruppe so sehr überzeugen konnte, dass diese als Vorbildmodell für andere Heime auf der Internetseite des Grünen Hakens (www.heimverzeichnis.de) vorgestellt werden soll“.

 

Nach der Erstbegutachtung im Jahr 2011 und Wiederholungsprüfungen in den Jahren 2012, 2013 und 2014 wurde im Ev. Altenheim Bethesda einmal mehr belegt, dass Respekt, Rücksichtnahme und die Achtung der Privatsphäre der betagten Menschen im Alltag der Einrichtung jederzeit gewährleistet sind.


 
Drucken

Sommerfest bei strahlendem Wetter

 

Am 10. Juli feierten wir unser großes, öffentliches Sommerfest.

 

Das Fest wurde mit einem ökumenischen „Open Air“ Gottesdienst eröffnet, in dessen Verlauf drei Mitarbeiterinnen der Borbecker Einrichtung das „Goldene Kronenkreuz der Diakonie“ verliehen wurde.

Der Posaunenchor des CVJM Borbeck sorgte hierbei für die passende musikalische Untermalung.

Sommerfest 2016

Zur Mittagszeit nahm das Festprogramm dann mächtig Fahrt auf:

Der Alleinunterhalter Guido Goodrich sorgte für beste Stimmung im komplett gefüllten Garten des Altenheims.

 

Apropos komplett gefüllt: Das waren auch die Mägen der Besucher, denn die Leckereien vom Grill fanden reißenden Absatz.

Wer nach Würstchen, Steaks und Salaten noch „Platz über“ hatte, konnte mit Torten und frisch gebackenen Waffeln umgehend „nachlegen“.

 

Ein Bücherflohmarkt der Gemeindebücherei, ein Schmuckstand sowie ein kleiner Trödelmarkt vor dem Haupteingang waren weitere Anziehungspunkte – ebenso wie die große Tombola, die mit tollen Gewinnen lockte.

 

Natürlich wurde auch an die kleinen Gäste gedacht – vom Kinderschminken über einen stelzenlaufenden Ballonkünstler bis zum (EM-gemäßen) Torwand-Schießen blieben keine Kinderwünsche offen.

 

Fazit: Ein rundum gelungener Festtag an der Wüstenhöferstraße! 


 
Drucken

Kronenkreuz an Mitarbeiterinnen verliehen

 

Bei herrlichem Wetter wurden am 10. Juli 2016 drei Mitarbeiterinnen des Ev. Altenheim Bethesda für ihre diakonischen Verdienste ausgezeichnet.Kronenkreuzverleihung 2016

Frau Christine Klosek, Frau Andrea Rataiczak und Frau Andrea Scholtyssek sind seit über 25 Jahren in unserem Hause tätig und erhielten für ihr vorbildliches berufliches Wirken das „Goldene Kronenkreuz der Diakonie“.

 

Die Ehrung wurde durch Herrn Pfarrer Andreas Müller, Vorstandsvorsitzender des Diakoniewerks Essen, vorgenommen. Der Festakt erfolgte im Rahmen eines gemeinsam von Diakon Stefan Westphalen und Pfarrer Bernhard Menzemer durchgeführten ökumenischen „Open Air“- Gottesdienstes. Dieser war zugleich Auftakt des großen öffentlichen Sommerfests unserer Einrichtung.

 

 
Drucken

Angekommen...

 

…im neu errichteten Gebäudeteil ("Flügel 3") sind seit Ende Februar die ersten 30 Bewohnerinnen und Bewohner unseres Hauses.

 

Im Rahmen der gesamten Baumaßnahme stellt dies einen Meilenstein dar, dem die Bewohner, die Mitarbeiter und alle am Bau beteiligten Personen in den vergangenen Monaten mit großer Vorfreude entgegenstrebten.

Eröffnungsgottesdienst des NeubauflügelsDer neue Flügel wurde vor dem Umzug der Bewohner zunächst im Rahmen eines durch Pfr. Menzemer geleiteten Eröffnungsgottesdienstes feierlich eingeweiht.


In den kommenden Monaten wird der „Flügel 1“, die Verbindung zwischen dem alten Haupteingang und dem neuen Foyer, auf allen Etagen umfassend saniert und modernisiert.

 

Für (trotz jeder Vorsorge und Umsicht) etwaige für unsere Bewohner und Gäste hierdurch entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir bereits an dieser Stelle, getreu dem Motto „wo gehobelt wird, fallen Späne“, vielmals um Ihr Verständnis!

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 14