Kontakt / Info-Material bestellen

Veranstaltungen

Zur Zeit liegen keine Veranstaltungshinweise vor.

aktuelle Publikationen

Immer aktuell – unsere Heimzeitung Wüstenhöferstraße

Stellenangebote

Es liegen aktuelle Stellenangebote vor – schauen Sie jetzt rein!

Impressum | Datenschutz


Gruener Haken 2018Auszeichnung - Bewohnerzufriedenheit 78%

Auszeichnung - Attraktiver Arbeitgeber PflegeAuszeichnung - Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
Print
No Translation

Pflegekraft Sonja Gust vertrat das Ev. Altenheim Bethesda würdig beim 5. Herz-Kreislauf in Essen

(Text: Bernd Hoffmann)


Unsere Bewohner kennen Frau Sonja Gust als fleißige Pflegekraft, die schon seit vielen Jahren in unserem Haus tätig ist. Was einige aber noch nicht von ihr wussten – sie ist eine leidenschaftliche Sportlerin, die auch regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt… und insbesondere der Laufsport hat es ihr angetan.

 

Am 01. Mai hat sie gemeinsam mit ihrer Tochter am „5. Herz-Kreislauf-Essen“ teilgenommen. Die Strecke führte hierbei entlang der Ringpromenade des UNESCO-Welterbe Zollverein vorbei an allen Wahrzeichen des Ruhrgebietes, bspw. an dem Förderturm der alten Zeche Zollverein oder der Kokerei. Sämtliche Einnahmen aus den Startgeldern gingen an die Initiative „1000 Herzen für Essen“. Die Initiative dient der Förderung von Projekten im gesamten Essener Stadtgebiet, die Kinder und Jugendliche zu gemeinschaftlicher Bewegung und sportlicher Betätigung anregen.

 

Frau Gust

 

Es war übrigens bereits der zweite Lauf, bei dem Frau Gust unser Haus stilecht mit Bethesda-Logo auf dem T-Shirt vertreten hat. Bereits vor einigen Monaten haben wir ihr ein „Lauf-Shirt“ gestaltet – und auch die Startgebühr beim aktuellen Lauf „gesponsert“.

So viel sportlicher Ehrgeiz und so eine tolle „Firmenwerbung“ muss schließlich belohnt werden!


Wir würden uns freuen, wenn auch weitere Mitarbeiter des Ev. Altenheim Bethesda künftig die Laufschuhe schnüren würden – vielleicht bekommen wir dann eines Tages auch eine eigene Mannschaft für den „Firmenlauf“ zusammen. Frau Gust plant übrigens schon die Teilnahme am nächsten Rennen – wir sagen: Klasse und weiter so!